deen

MONDWALD UND DER UNGLAUBLICHE MAI
50 Jahre Sammlung Roosen-Trinks

Der Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. feierte das 50-jährige Jubiläum der SAMMLUNG ROOSEN-TRINKS mit über 100 Werken zeitgenössischer Kunst in einer umfangreichen Ausstellung.
Kurator: Thorsten Brinkmann

Vom 17. September bis zum 15. Oktober 2023 hat die Sammlerin Ingrid Roosen-Trinks erneut eingeladen, Werke ihrer Sammlung auf dem Wittkielhof zu entdecken. Seit über 30 Jahren nennt sie die Region Angeln, im Norden Schleswig-Holsteins, ihre zweite Heimat. Dort hat sie im Frühjahr 2022 den Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. gegründet, um nicht nur ihre Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, sondern auch Kunstvermittlung mit unterschiedlichen Programmpunkten für Jung und Alt mitten im Grünen, fernab von urbaner Hektik, anzubieten. Persönlich, unkompliziert, kostenfrei und in einem herrlichen, ländlichen Hofambiente bietet der Verein den Menschen aus der Region sowie neugierigen Kunstenthusiasten ein exklusives Kunsterlebnis. 

„Seit rund 50 Jahren lebe ich mit Kunst im Alltag und kann sagen, dass es mich enorm bereichert und den Horizont erweitert. Genau das brauche ich, um meinen Optimismus nicht zu verlieren. Die Leidenschaft für die Kunst und die persönlichen Kontakte zu den Künstlern und Künstlerinnen ist das, was ich gern mit anderen teilen möchte. Und wenn ich Menschen mit Kunstwerken aus meiner Sammlung ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern kann, macht mich das glücklich.“ 

Ingrid Roosen-Trinks

Der Künstler Thorsten Brinkmann hat die Jubiläumsausstellung kuratiert, die einen Einblick und einen Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Sammel-Leidenschaft gegeben hat.

Brinkmann ist bekannt für seine inszenierten, anonymisierten Selbstportraits, in denen er vorgefundene Gegenstände wie Vasen, Schüsseln und Dosen sowie Kostüme nutzt, um seinen Kopf zu verdecken und in verschiedene Charaktere zu schlüpfen. Für die Ausstellung ließ sich der in Hamburg lebende und arbeitende Künstler von der Vielseitigkeit der Sammlung überraschen.

Zu seiner Einladung, eine Jubiläumsausstellung für die befreundete Sammlerin zu kuratieren, erläutert er seine Herangehensweise wie folgt: „In der Sammlung Roosen-Trinks lasse ich mich von den Werken überraschen und suche nach neuen Zusammenhängen unter den Arbeiten. Es sollen ganz frühe Werke der Sammlung gezeigt werden, aber auch ganz neue. So, dass ein breites Spektrum der Sammlung sichtbar und eine Entwicklungsgeschichte transparent wird. Neue unentdeckte Erzählungen sollen sich herausschälen.“

Thorsten Brinkmann


EINBLICKE IN DIE AUSSTELLUNG

PRESSEMITTEILUNG


KÜNSTLER:

Frederik Albrecht
Brian Alfred
allu.studio
Stefan Balkenhol
Henrik Becker
Tjorg Douglas Beer
Julius von Bismarck
Gunnar Bundgaard
Stephen Craig
Bjørn Dahlem
Jakob Dahlgren
Henrik Eiben
Eva und Adele
Cerith Wyn Evans
Berta Fischer
Max Friesinger
Thomas Glassford
Greg Gorman
Lennart Grau
W. Grimes
Beate Gütschow
Thomas Herbst
Jane Hilton
Stefan Hirsig

Nicole Hollmann
Dennis Hopper
Atsushi Kaga
Dieter Kressel
Jesper Kristiansen
Alexandra Kurtz
Tine Bay Lührssen
Thomas Lunau
Jonathan Meese
Bjørn Melhus
Matt Merkel Hess
Gerold Miller
Sofie Bird Møller
Takashi Murakami
Andreas Mühe
Yoshimoto Nara
Pablo Picasso
Maria und Natalia Petschatnikov
Peter Pewas
Elizabeth Peyton
Daniel Pflumm
Daniel Richter
Gerwald Rockenschaub
Ingrid Roosen-Trinks

Frank Roeseler
Thomas Ruff
Tom Sachs
Maike Sander
Gitte Schäfer
Max Scheler
Markus Sixay
Andreas Slominski
Berndnaut Smilde
Lucy Sparrow
Maria Thurn und Taxis
Gregor Toerzs
Malte Urbschat
Jorinde Voigt

Salon Privé:

Thore Bernstein
Rasmus Bjørn
Thorsten Brinkmann
Thomas Herbst
Katrin Kampmann
Oliver Mark
Rupprecht Matthies u.a.