deen

PROJEKTE

PROGRAMM 2023

Der Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. plant im Jahr 2023 fünf Projekte:

1) Open House am Sonntag, 16. April 2023 um 14:00 h mit der Eröffnung der Ausstellung ART OVERCOMES BOUNDARIES. Ausschließlich Kunst von Künstlern und Künstlerinnen aus SCHLESWIG-HOLSTEIN und DÄNEMARK. Musik: Die Schülerband „La Banda Viktoria“ aus Flensburg.

Anmeldung zum OPEN HOUSE unter visit@kunstfuerangeln.de

2) Ab 16.4.23 : Ein Sozialprojekt bei dem deutsche und dänische Schüler:innen Senioren und Seniorinnen aus ihren Altenheimen in Jütland und Angeln “entführen” in die Welt der zeitgenössischen Kunst. Ein Ausflug geht gemeinsam in die Kunstschule Sønderborg, ein weiterer zur Kunstausstellung des Vereins Kunst für Angeln auf den WITTKIELHOF.
Organisiert und initiiert vom Verein KfA e.V.
Das Projekt läuft bis Mitte Mai 2023

3) Gründung des Kinder Kunst Clubs Angeln mit Kinder-Workshops im Frühling und Herbst mit Künstlern aus der Sammlung Roosen-Trinks sowie Leihgaben von Original Kunstwerken der Sammlung an Schulen in Angeln, mit dem Ziel im Rahmen des Kunstunterrichts eigene Kunstwerke zu erschaffen, inspiriert von den Originalen vor Ort. Alle Kinderkunstwerke aus den workshops auf dem Wittkielhof und in den Schulen werden in einer extra Ausstellung vom Verein Kunst für Angeln im Oktober gezeigt. Der Clou: Kinder führen Erwachsene durch die Ausstellung!

4) Herbstausstellung ab 17. September:
“ I re-arranged your collection!” 50 Jahre Sammlung Roosen-Trinks,  kuratiert von dem Künstler Thorsten Brinkmann. Laufzeit bis Mitte Oktober 2023.
Ort: Wittkielhof

Anmeldung für Kunstrundgänge unter:
visit@kunstfuerangeln.de

5) Music meets Art: eine deutsch & dänische  Premiere für internationale Kultur-Kooperation: Das Schackenborg Musikfes t& Kunst für Angeln e.V. werden im August beim Schackenborg Musikfest im Schloss in Møgeltønder Kunstwerke aus der Sammlung Roosen-Trinks zeigen. Und am 7. und 8. Oktober 2023 wird das Schackenborg Musikfest zu Gast sein beim Verein Kunst für Angeln auf dem WITTKIELHOF. Bei dem Konzert am 7.10.. und der Matinee am 8.10. wird das Danish Clarinet Trio auftreten, der Bariton Viktor Rud aus der Ukraine, der deutsche Pianist Jürgen Christ und Christian Spevak aus Flensburg mit seinem Jazz Ensemble.

Kontakt:
Ingrid Roosen-Trinks
visit@kunstfuerangeln.de


Kunst für Angeln bringt Kunst in die Schulen


Zum Jahresbeginn 2023 präsentieren Christine Eisner, Lehrerin an der Nordlicht Schule Süderbrarup und Ingrid Roosen-Trinks vom Verein Kunst für Angeln e.V.eine neue Kooperation. Original Kunstwerke als Leihgabe der Sammlung Roosen-Trinks für die Schule mit dem Ziel, den Kunstunterricht zu erweitern, die Kinder zu inspirieren, in Workshops eigene Versionen zu fertigen und ihrer Phantasie neue Anregungen zu geben! Die Ergebnisse der daraus entstehenden Kinderkunstwerke plant der Verein, im Herbst 2023 separat auszustellen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen!

Foto: Cindy Schmädecker
Künstler ©️Henrik Becker

Eine Schule wird zum Museum:
Zeitgenössische Kunst kommt nach Süderbrarup


Der Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. und die Nordlicht Schule Süderbrarup präsentierten zum Jahresbeginn 2023 am 11. Januar eine „Kunst-Premiere“ in Angeln, der nördlichsten Region Schleswig-Holsteins: Die Schüler und Schülerinnen fahren nicht ZUR Kunst sondern die Kunst kommt in die Schule.

Am 11.1.23 eröffneten Schulleiter Wolfgang Schäfing, Kunstlehrerin Christine Eisner und der Vorstand des Vereins KUNST FÜR ANGELN e.V., Ingrid Roosen-Trinks, eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst in den Gängen der Nordlicht Schule mit Arbeiten der jungen Flensburger Künstler Henrik Becker und Thore Bernstein sowie des international renommierten Objekt – und Installationskünstlers Carsten Höller.
Der Lernort Schule wird so zum Begegnungsort aller Schülerinnen und Schüler dieser Grundschule in Süderbrarup – ermöglicht durch Leihgaben des Vereins KUNST FÜR ANGELN e.V.
„Es ist ein Versuch, so die Kunstlehrerin Christine Eisner, „wir sind gespannt, wie unsere Schülerinnen und Schüler diese neue Form der Kunstvermittlung vor Ort annehmen. Auf jeden Fall erhoffen wir uns Inspiration für kreative Ideen und Gedanken und damit eine Erweiterung unseres Kunstunterrichts auch ausserhalb der Klassenräume.“

Schulleiter Schäfing: „In einer Welt, die dominiert wird von bewegten Bildern und mit ihrer Schnelligkeit mehr Zeit raubt als sie uns schenkt, bietet die Betrachtung und Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst die Möglichkeit, Innezuhalten, sich Zeit zu nehmen für kreative Gedanken, Emotionen und neue Perspektiven zuzulassen – und somit den Horizont zu erweitern. Wir sehen diese neuartige Kunst-Kooperation als Erweiterung unserer pädagogischen Angebote und freuen uns, die Kunstwerke bis Ostern 2023 bei uns zu haben.“

Ingrid Roosen-Trinks, Vorstand des Vereins KUNST FÜR ANGELN e.V. : „ Vor einem Jahr haben wir unseren Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. gegründet, genau mit dem Ziel, Schülern, Schülerinnen, Jugendlichen, Senioren, Seniorinnen und allen Menschen, die in Angeln leben, arbeiten und zur Schule gehen, den Zugang zu zeitgenössischer Kunst einfach und unkompliziert zu ermöglichen – unter anderem mit Ausstellungen auf dem Wittkielhof, Workshops mit Künstlern und Sozialprojekten.

Dank der Sammlung ROOSEN-TRINKS ermöglichen wir nun auch mit Leihgaben, zeitgenössische Kunst direkt vor Ort live zu erleben – in diesem Fall in der Grundschule Nordlicht – im Herzen von Angeln. Dieses Angebot wollen wir auch anderen Schulen in Angeln anbieten.“
Die Premiere in Süderbrarup war ein voller Erfolg und die ersten Kommentare der Schüler und Schülerinnen im Alter von 6 – 10 Jahren zeigen, wie vielfältig und unterschiedlich Kunst wirken kann und wie sehr die Phantasie und kreatives Denken angeregt wird.
Wie zum Beispiel Kommentare zu der Fotoarbeit „Wasserturm“ von Thore Bernstein:-„Eine Riesen-Trommel, wie ein Zwerg sie sieht“, oder „Eine Pflanze, die ganz schnell gewachsen ist“, oder Ein blauer Gang mit magischer Tür“.
Auf die Frage, wer später einmal Künstler werden möchte, schnellsten spontan 11 Finger in die Höhe. Die Kunstwelt muss sich wegen Nachwuchsmangel vorerst keine Sorgen machen.
Bis Mitte April 2023 werden die Kunstwerke in den Schulunterricht integriert und laden in den Pausen zu inspirieren Workshops ein.Die Ergebnisse wird der Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. ab Herbst im Rahmen einer Sonder- Ausstellung vorstellen.

Kontakt:
Nordlicht Schule
nordlicht-schule.suederbrarup@schule.landsh.de

Kunstwerk Henrik Becker © Sammlung Roosen-Trinks, Öl und Acryl auf Leinwand

ART OVERCOMES BOUNDARIES

Mitte April 2023 wird auf über 400 qm wird die grosse Ausstellung ART OVERCOMES BOUNDARIES mit 30 Künstlern und Künstlerinnen aus Dänemark und Schleswig-Holstein eröffnet.

2022 war es 25 Jahre her, dass die Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg/ Angeln sowie die Stadt Flensburg die erste Kooperationsvereinbarung mit Sønderjyllands Amt unterschrieben. Im September 1997 fand die konstituierende Sitzung für die Region Sønderjylland-Schleswig statt.

Dabei wurde eine Vereinbarung unterzeichnet, in der sich die Mitglieder dazu verpflichteten, „gemeinsame Aktivitäten zu verwirklichen, die die Entwicklung in der Region fördern und gleichzeitig nähere Kontakte zwischen der Bevölkerung, der Wirtschaft und den Verbänden auf beiden Seiten der Grenze herstellen, sowie im Übrigen die Zusammenarbeit über die Grenze zu intensivieren“.

Der Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. hat es sich daher nach seiner Gründung 2022 auf die Fahne geschrieben, die Verbindungen und Freundschaften zu Dänemark durch Kunst-Kooperationen und Kunstausstellungen zu unterstützen und zu verstärken. Mit Künstlern, Künstlerinnen und Musikern und Musikerinnen aus Dänemark und Deutschland mittels Ausstellungen, workshops, Sozialprojekten und Musikfesten auf dem Wittkielhof in der Schlei-Region/ Schleswig-Holstein.
Dazu zählen auch Programmangebote für Kinder, Schüler:innen und Senioren und Seniorinnen aus Süd-Jütland und die Region Schleswig-Flensburg.
Auftakt war im Oktober 2022 war eine Initiative des Vereins KUNST FÜR ANGELN e.V. – mit Schülern und Schülerinnen des Bernstorff-Gymnasiums Satrup in Angeln und Senioren und Seniorinnen aus Südjütland. Zusammen wurde das Pilot Projekt “ART OVERCOMES BOUNDARIES” gestartet, das im April 2023 fortgesetzt und erweitert wird.
Kunstwerke von Künstlern und Künstlerinnen aus Dänemark und Schleswig-Holstein, die alle mit Arbeiten in der Sammlung Roosen-Trinks vertreten sind, werden vom Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. auf dem Wittkielhof ausgestellt.
Ab April 2023 werden Senioren:innen, Schüler und Schülerinnen aus Angeln und Süd-Jütland gemeinsam die Ausstellung erleben, Künstler persönlich kennenlernen und sich zum Kunsterlebnis vor Ort austauschen.
Bis Mitte Mai 2023 ist die Ausstellung allen Interessierten aus der Grenzregion und darüber hinaus zugänglich.

Anmeldungen unter: visit@kunstfuerangeln.de
Der Eintritt ist frei. Parkplätze stehen zu Verfügung

Das Pilot Projekt startete Anfang Oktober 2022 in Sønderborg mit einem Ausflug zu einer deutsch / dänischen Kunstausstellung an der Kunstschule Sønderborg unter der Leitung des Künstlers Thomas Lunau und endete Ende Oktober mit dem Besuch der Sammlung Roosen-Trinks auf dem WITTKIELHOF in Angeln, wo eine exklusive Preview präsentiert wurde mit Kunstwerken von Künstlern aus Dänemark und Schleswig-Holstein. 

Diese Ausstellung war ein Ausblick auf das, was gross im April 2023 vom Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. auf dem WITTKIELHOF gezeigt werden wird.

Insgesamt werden ca 100 Kunstwerke – von Malerei über Fotografie, Collagen bis hin zu Skulpturen von insgesamt 30 Künstlern und Künstlerinnen gezeigt.

Das Projekt ART OVERCOMES BOUNDARIES  – initiiert vom Verein KUNST FÜR ANGELN e.V. und der Sammlung ROOSEN-TRINKS – schlägt damit im Jahr 2023 eine „Kunstbrücke“ von Angeln/ Schleswig-Holstein nach Jütland /Dänemark.

Einige der ausgestellten Werke werden sich mit den Themen beschäftigen, die unseren gegenwärtigen Alltag elementar bestimmen wie Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit, Resilienz.

Kunst fordert und ernährt sich von Kreativität.

Künstler werden in der Ausstellung ART OVERCOMES BOUNDARIES 2023 mit ihrer Kunst Wege aufzeigen, auch die Grenzen unseres Denkens zu überwinden. Denn Künstler gehen gedanklich neue Wege, befreien von bestehenden Denkstrukturen und Mustern und ermöglichen es uns damit, neu zu denken. Mittels umweltfreundlichen, recycelbaren Materialen und zukunftsorientierten Inhalten.

Fragt man Künstler:innen, ob unser Planet zu retten ist, sagen die meisten JA.

Schon Joseph Beuys sagte: „Nur Kunst kann das Leben verändern“

ART OVERCOMES BOUNDARIES. 16. April – 14. Mai 2023.
Sammlung ROOSEN-TRINKS auf dem WITTKIELHOF in Angeln.

Eine Initiative des Vereins KUNST FÜR ANGELN e.V.

Eine kleine Vorschau gab es schon im Oktober in Verbindung mit unserem
Sozialprojekt mit Schülern, Schülerinnen und Senioren:innen!
KUNST FÜR ANGELN e.V. hat 4 Schüler und Schülerinnen des Bernstorff Gymnasiums in Satrup, dem Herzen von Angeln, eingeladen, daraus “ihr” Projekt zu machen.
1. Teil startete 5. Oktober, 2. Teil folgte am 25. Oktober 2022

Abschlussfoto des Sozialprojekts 2022 vom Verein KUNST FÜR ANGELN e.V.!
Preview der Ausstellung ART OVERCOMES BOUNDARIES am 25.10.22. Mit Seniorinnen aus Sønderborg/ Dänemark mit ihren Betreuerinnen, den Künstlern Thomas Lunau, Thore Bernstein, Henrik Becker, den Gymnasiasten Leonard, Ibrahim, Kira, Jennifer aus Satrup, ihrer Lehrerin Sonja Schmidt, dem WITTKIELHOF-Besitzer Heiner Nissen und Ingrid Roosen-Trinks. 2023 geht’s weiter!